Am 16. Oktober ist der Welternährungstag. An diesem Tag wird die Aufmerksamkeit auf die weltweiten Ernährungsprobleme und die Lebensmittelverschwendung gelenkt. Er ruft auch zur Solidarität im internationalen Kampf gegen Hunger, Unterernährung und Armut auf.

In einem früheren Post MondoMio hat schockierende Fakten über Lebensmittelverschwendung veröffentlicht. Jetzt ist es an der Zeit, positiv zu denken und einige Tipps zu geben, wie man weniger Lebensmittel verschwenden kann. Was sind Ihre Tipps? Teilen Sie sie, damit wir alle davon profitieren können. Aber zuerst sollten Sie sich von diesen vierzehn Tipps inspirieren lassen:

 

  1. Altes Brot - natürlich ohne Schimmel - kann eingefroren werden. Und es für Toast oder Croutons verwenden
  2. Wenn Sie zu viel frisches Gemüse gekauft haben, verwenden Sie es für eine Suppe, die Sie anschließend einfrieren können.
  3. Reste einfrieren und bis zu drei Monate (!) später essen
  4. Gekochte Eier länger im Kühlschrank aufbewahren
  5. Gemeinsames Essen spart Lebensmittel und Geld. Und es macht Spaß
  6. Erstellen Sie einen wöchentlichen Speiseplan und nutzen Sie ihn als Grundlage für den Einkauf
  7. Organisieren Sie einen wöchentlichen "Reste-Tag" zu Hause, damit weniger weggeworfen wird.
  8. Überschüssige Weintrauben und Erdbeeren einfrieren; Sie können sie als Eiswürfel verwenden
  9. Stellen Sie Ihren Kühlschrank auf 4 Grad Celsius (39 Fahrenheit) ein. Die Lebensmittel bleiben länger frisch und Bakterien haben weniger Chancen
  10. Machen Sie Eiswürfel aus Kaffeeresten und geben Sie sie in ein Glas kalte Milch; köstlicher Eiskaffee
  11. Gemüse wie Tomaten, Paprika und Gurken sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  12. Brauchen Sie heute oder morgen Joghurt oder Milch? Dann nehmen Sie die Packung aus der ersten Reihe aus dem Kühlschrank
  13. Lagern Sie Wintergemüse wie Karotten und Knollensellerie nicht im Kühlschrank, sondern an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort.
  14. Warum veranstalten Sie nicht nach Feiertagen wie Halloween, Thanksgiving und Weihnachten eine zusätzliche Dinnerparty und essen die Reste gemeinsam?

Teilen Sie Ihre Tipps für weniger Lebensmittelverschwendung oder Kommentare in unserer (kostenlosen) Facebook-Community hier.

 

(34 mal besucht, 1 Besuch heute)
0 0 Abstimmung
Artikel Bewertung